Über uns berichtet …

Unser Unternehmen wurde 1992 von Herrn Sven Gläser als internationale Spedition bzw. Transportunternehmen im Stückgutverkehr gegründet. Im Jahre 1994 wurde das Unternehmen für den Bereich Transportbeton zusätzlich erweitert und 3 Betonmisch-Anlagen logistisch betreut.Die steigenden Kundenanforderungen nach einem höheren und auch komplexeren Service, veranlaßte uns die Bereiche Baulogistik und Schwerlastverkehr weiter auszubauen.

Im Jahr 1997 wurde eine neue Betriebsstätte in Stenn, zur Sicherung der organisatorischen Voraussetzungen im Bereich Schwergut sowie Tiefladerverkehr, errichtet. So expandierte die Firma zu einem mittelständischen Unternehmen von 30 Mitarbeitern mit einem modernen, innovativen Fuhrparkmanagement.

Nach 7 Jahren mußte der alte Firmenstandort in Stenn aus Kapazitätsgründen aufgegeben werden. Dies zog einen erneuten Umzug nach Zwickau in ein Firmengebäude mit angrenzender Werkhalle nach sich. Hier verfügen wir nun über einen eigenen Wartungs- und Reparaturstützpunkt, um unsere Kundschaft auch weiterhin mit der gewohnten Zuverlässigkeit bedienen und die Einsatzbereitschaft gewährleisten zu können.

Unser Fuhrparkmanagement, mit einem in fast allen Logistikbereichen erfahrenen Fachpersonal, ist in der Lage auch Ihren Wünschen und Anforderungen entsprechen zu können.

 

Unsere Servicehotline

Telefon-Nummer:
0375 - 27216-0

Sie erreichen uns zu unseren Geschäftszeiten von:

Montag bis Freitag

7:00 Uhr bis 18.00 Uhr

Wir verfügen über langjährige Erfahrungen und Fertigkeiten bei Transporten jeglicher Art, wie  z.B. Großmaschinen, Behältern, Betonfertigteilen und großen Konstruktionen. Weiterhin bieten wir Speziallösungen beim Aus- und Einbringen von Großmaschinen, den Einsatz von Panzerrollen und Fluidtechnik, sowie seesichere Verpackung mit Hinblick auf umweltschutztechnische Aspekte, wie z.B. Abfallvermeidung, an.

In eigener Sache:

Wir werden zum Ende des Jahres 2015 das Geschäftsfeld Spezial- und Schwertransporte mit eigenem Fuhrpark aufgeben.  Wir können und wollen nicht mehr das Risiko übernehmen,  für mittlerweile am Markt existierende “Packetdienst-Preise” hochverantwortliche Arbeiten durch unsere Mitarbeiter ausführen zu lassen, nur damit sich der “Fuhrpark rechnet” und für abzudeckende Risiken weder Zeit noch Geld gespeichert werden kann. Der Termindruck im Spezial- und Schwertransport ist mittlerweile genau so hoch wie bei getakteten Linienverkehren. Das kann und darf nicht sein. Für diesen Sektor ist Zeit und Umsicht wichtig, um so wenig wie möglich Fehler zu machen, um kein Risiko für Mensch und Natur darzustellen.

Wir möchten uns auf  diesem Weg bei unseren Berufskollegen und langjährigen Kunden und Lieferanten bedanken für die  vertrauensvolle Zusammenarbeit und möchten hiermit allen wünschen, dass sich die Lage vielleicht wieder bessert,  ohne dass erst weitere vermeidbare schwerwiegende Unfälle passieren …

 

Die Spedition Sven Gläser | spezialtransporte-deutschland.de
Maxhütte-Gewerbering 11
08056 Zwickau

20 Jahre Erfahrung im Logistikbereich! Spezialtransporte-Deutschland.de